Previous month Previous day Next day Next month
By Year By Month Search Jump to month
Sammlungen in Nutzung – Nutzung von Sammlungen. Zur Dokumentation des Umgangs mit Objekten
From Monday, 13. April 2015 -  13:00
To Tuesday, 14. April 2015 - 15:00
by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Tagung wird von der AG Sammlungsmanagement der Fachgruppe Dokumentation des Deutschen Museumsbundes in Zusammenarbeit mit dem Institut für Museumsforschung, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz und dem Städtischen Museum Hann. Münden durchgeführt.

Wir wollen uns insbesondere mit den besonderen Anforderungen an Sammlungsdokumentation und -management auseinandersetzen, die entstehen, sobald Sammlungsobjekte oder Teilbestände genutzt werden. Die Arten von Nutzung können sehr unterschiedlich sein. Wissenschaftliche Untersuchungen, Ausstellungen und Schaudepots, museumspädagogische Aktivitäten oder Lehrveranstaltungen im weitesten Sinn werfen jeweils unterschiedliche Fragen in Bezug auf die Dokumentation dieser Nutzung, das konkrete Handling oder auch rechtliche Fragestellungen auf.

Die Teilnahme an der der Tagung ist kostenfrei.

Anmeldungen erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


 

AG Sammlungsmanagement

 

1999 gründete sich innerhalb der Fachgruppe Dokumentation des Deutschen Museumsbundes e. V. die AG Sammlungsmanagement. Ihr Ziel war es, das britische Handbuch zur Museumsdokumentation und Sammlungsverwaltung, den vom Collections Trust herausgegebenen Standard SPECTRUM, ins Deutsche zu übersetzen.

 

Mit der seit 2013 in deutscher Sprache vorliegenden gedruckten und digitalen Fassung von SPECTRUM sind 22 Arbeitsabläufe beschrieben, die die Bereiche Eingangsverwaltung, Erfassung, Zustandsüberwachung, Objektverwaltung, Aus- und Abgänge, Nutzung sowie Schäden, Schadensabwehr, Rechtemanagement und Langzeiterhaltung digitaler Daten umfassen. Die Auswirkungen auf andere Arbeitsabläufe bzw. das Ineinandergreifen der Arbeiten und der dabei anfallenden Informationen sind durch Querverweise verdeutlicht.

 

Der Dokumentationsstandard SPECTRUM wurde und wird auch in mehreren anderen Ländern durch Fachleute in die jeweiligen Landessprachen übersetzt, so z. B. in den Niederlanden, Belgien, Portugal/Brasilien, Schweden, Norwegen oder Ukraine. In einigen Ländern sind eigene Handlungsempfehlungen auf der Grundlage von SPECTRUM entwickelt worden. In verschiedenen Softwaresystemen zur Museumsdokumentation wurde der SPECTRUM-Standard implementiert.

 

Die AG Sammlungsmanagement wird sich weiter der Übersetzung der vom Collections Trust fortgeschriebenen Versionen von SPECTRUM widmen und sie für den deutschsprachigen Raum zur Verfügung stellen. Darüberhinaus hat sich die AG Sammlungsmanagement folgende Ziele gesetzt:

 

  • Durchführung von Tagungen und Workshops zu aktuellen Fragen des Sammlungsmanagements
  • Schulungen zum Umgang mit SPECTRUM
  • Entwicklung von Handreichungen, die Hilfestellung bei der Abwicklung aller mit der Museumssammlung in Zusammenhang stehenden Arbeitsabläufe bietet.
Location Städtisches Museum Hann. Münden, Schloßplatz 5/Welfenschloß